Bulgur-Granatapfel-Salat

Soulfood gefällig? Dann ist dieser knackige und farbenfrohe Salat genau das Richtige…

Egal ob im grauen Herbst oder bei der nächsten Grillparty – einmal gegessen wird er euch nicht mehr aus dem Kopf gehen und ihr habt die zwei Hauptzutaten mit Sicherheit immer im Haus. Für mich ein easy-peasy Rezept, was mittlerweile mindesten einmal die Woche “gekocht” wird. Ideal auch zum mitnehmen ins Büro.

Bulgur-Granatapfel-Salat

Rezept drucken
Bulgur-Granatapfel-Salat
Vorbereitung 15 Minuten
Wartezeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Vorbereitung 15 Minuten
Wartezeit 10 Minuten
Portionen
Personen
Anleitungen
  1. Bulgur mit Salz und Brühe mischen, mit kochendem Wasser übergießen. Quellen lassen, bis der Bulgur weich ist.
  2. Granatapfelkerne aus dem Granatapfel "schälen".
  3. Chili und Kräuter fein hacken.
  4. Für das Dressing: Zitronensaft, Olivenöl, Honig, Salz und Pfeffer mischen.
  5. Bulgur mit Kräutern und Dressing vermischen.
  6. Kurz ziehen lassen und anschließend genießen. Yummi.
Rezept Hinweise

Das schöne an diesem Salat ist, dass er unendlich um euren Kühlschrankinhalt erweitert werden kann. Egal ob ihr Paprika, Tomaten, Gurken oder Orangen übrig habt, ihr könnt alles dazupacken. Soll er als Hauptgericht dienen passt wunderbar die klassische Hähnchenbrust oder gegrillter Schafskäse dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.