Off-Season… ohne Plan zum Plan?!

Die einen nennen es Off-Season, die anderen nennen es Auszeit, wieder andere nennen es die Füße hochlegen und neue Pläne schmieden. Gemeint ist natürlich die Zeit nach der Wettkampfsaison – die Katze ist im Sack, der Akku leer. Es ist Zeit einfach mal nur so zu trainieren, wie man selbst Lust und Laune hat und worauf der eigene Geist Bock hat und nicht was der Trainingsplan vorgibt.

Ich brauchte so eine Auszeit dieses Jahr auch und das tat so gut. Die Saison war lang und mit zwei Marathons bestückt. Nach Berlin war einfach die Luft raus und ich warf alle Pläne für den ruhigen Saisonausklang über Bord. Der neue Plan war einfach: Vorgaben löschen und machen worauf ich Lust habe. Egal ob Laufen, Biken oder eine Runde Gewichte stemmen – ich hörte nur auf mich und meinen Körper. 6 Wochen ging es so. Ich bin mehr mit dem Bike unterwegs gewesen als mit meinen Laufschuhen. Man entdeckt in einer solchen Auszeit viel Neues und wirft Altes über Bord. Überdenkt das eine oder andere und träumt von neuen Herausforderungen… und so kommt ohne Plan zu einem neuen Plan.

Der Kopf ist frei, es ist Zeit neue Pläne für 2018 zu schmieden.

Mein Plan ist, dass ich 2018 keinen Marathon laufen möchte. Ich werde mich mehr auf die kürzeren Laufstrecken begeben, mein Rennrad will auch viele Kilometer sammeln und an meiner Schwäche schwimmen möchte ich unbedingt arbeiten.

Es ist also klar wohin die Reise geht: ich möchte Triathlon-Luft schnuppern und mir somit einen kleinen Traum erfüllen. Die Weichen sind gestellt und nun heißt es…

Titelbild: Bildquelle: picjumbo, Photograph: Viktor Hanacek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.