❤ Food

Rezept: Kokos-Quinoa-Joghurt

Eigentlich bin ich ein ziemlich kreativer Mensch – egal ob es um Freizeitgestaltung, Workouts oder Kinderprogramm geht. Aber, was meinen Frühstücksalltag betrifft bin ich ziemlich eintönig gestrickt: Porridge mit Himbeeren, Porridge mit Blaubeeren, Porridge mit Kiwi. Ziemlich einfallslos, oder? Von daher suche ich ständige neue Inspirationen was das Frühstück betrifft und denke mir, das geht bestimmt nicht nur mir so.

Hier also meine Idee für euer Frühstück.

Für 2 Personen

Zutaten:

  • 50 Gramm Quinoa
  • 150 ml Kokosmilch
  • 200 Gramm griechischer Joghurt
  • Frisch gemahlene Vanille
  • Zimtpulver
  • Gehackte Mandeln
  • Kokoschips
  • Beeren, nach Lust und Laune

So geht’s:

  • Quinoa gründlich abspülen (damit sich die Bitterstoffe lösen) und abtropfen lassen.
  • In einem Topf Kokosmilch aufkochen, Quinoa dazugeben und bei mittleren Hitze so lange köcheln lassen, bis die ganze Kokosmilch aufgesogen ist. Anschließend abkühlen lassen.
  • In einer Pfanne die gehackten Mandeln und Kokoschips mit einer Prise Vanille und Zimt anrösten.
  • Nun den Joghurt mit Quinoa, einer Prise Zimt und Vanille verrühren.
  • Beeren waschen oder auftauen
  • Anrichten: Erst die Joghurt-Quinoa-Masse in die Schälchen einfüllen mit den Beeren dekorieren, als Topping kommen die gerösteten Kokoschips und Mandeln hinzu.
  • Fertig – guten Appetit.

PS: Das Originalrezepte ist aus dem Buch Zuckerfrei von Hannah Frey.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.